Gut zu wissen bevor du mit der Berechnung loslegst

Wer ein eigenes Auto im Alltag nutzen möchte, kann dieses entweder kaufen, leasen oder eben abonnieren. Unsere Kostenvergleiche mit dem Kauf und dem Leasing dienen zur Orientierung. Die Automobilbranche ist geprägt von Skandalen, welche Restwerte schnell um ein Vielfaches verkleinert und den Besitz von einem Auto zu einem finanziellen Risiko macht

Was kostet ein gekauftes Auto?

Rund ums Auto fallen viele Kosten an. Viele Automobilisten vergessen beim Berechnen der Kosten den Wertverlust, Reparaturen, die Reifen oder andere Kosten.

Beim Autokauf hängen die Kosten vor allem vom Fahrzeugwert und der Nutzung ab. Darauf basiert auch unsere Berechnung.

Du erhältst die monatlichen Kosten exkl. Tanken und Parkplatz, welche dein Auto verursacht.

Was kostet ein geleastes Auto?

Beim Leasing braucht es keine komplexe Berechnung. Wenn du deine monatliche Leasingrate kennst, kannst du einfach die eine folgenden Faustregeln anwenden:

Kosten exkl. Treibstoff und Parkplatz=
monatliche Leasingrate x 2

Kosten Total
= monatliche Leasingrate x 3

Die Faustregel kommt vom TCS. Die Kosten für Treibstoff und Parkplatz sind ungefähr 1/3 der totalen Fahrzeugkosten. Bei Leasing ist es wichtig, die Anzahlung und die oft lange Vertragsbindung zu berücksichtigen. Wer frühzeitig aus einem Leasingvertrag aussteigen will, muss in den meisten Fällen hohe Strafzahlungen leisten.